Home
Gegenständliche Malerei
Andreas Orosz
Alanus Hochschule
Michael Weiss
Alanus Hochschule

 

P1070692-Alanus--vor der Tür-B600

 

 

Wir konnten diese private Hochschule für ein paar Stunden besuchen. Und zwar anläßlich der “Finissage” der Malklasse von Andreas Orosz, am 05.07.14. Denn es ist eben Orosz, der hier einen seiner Hauptwirkungskreise hat. Er ist als Professor der künstlerische Inspirator für die jungen Talente.

“2008 trat Andreas Orosz eine Professur für Malerei an der Alanus-Hochschule für Kunst und Gesellschaft bei Bonn an. Er leitet dort eine Klasse für gegenständliche Malerei.” (Text aus dem Flyer des MVB-Forums “Kultur und Wirtschaft” von 2014).

 

 

Blick in eine der Werkstätten:

 

 

      IMG_6712-Malraum-H600

 

 

 

 

 

IMG_6717-Waschbecken-B600

 

 

 

 

 

Es gibt noch weitere Räume, die üblicherweise als gemeinsame Ateliers benutzt werden, jedoch hier im Juli 2014 zur Ausstellung der Abschlußarbeiten verwendet wurden:

 

 

P1070709-Ausstellungsraum-B600

 

 

 

 

 

IMG_6706-gelbes Bild mit Fenster-B600

 

 

 

 

 

IMG_6703-Gemäldewand-B600

 

 

 

 

 

Das Hochschulgelände

 

 

P1070710-Das Hochschulgelände-B600

 

 

 

 

 

Zwischendurch geraten wir in eine Aufführung der Theatergruppe. Moliere “Der Geizige” wird gespielt. Wir erleben den Schluß mit.

 

 

P1070711-Moliere-B600

 

 

 

 

 

Tagungs- und Gästehaus

 

 

P1070715-Tagungs- und Gästehaus-B600

 

 

 

 

 

P1070717-rausfahren-B600

 

 

 

 

__________________________

 

Wer mehr über die Alanus-Hochschule wissen will, kann sich auch noch auf der betreffenden Website umschauen:

http://www.alanus.edu/alanus-hochschule/

 

 

 

[Home] [Philosophen] [Marx] [Plato] [Adorno] [Projekt Argumentation] [Gegenständliche Malerei] [Was ist Wissenschaft?] [00-Spießer-Demokratie] [div. SPEZIAL-THEMEN] [Mathematik] [Links]